CollMath: Entwicklung eines Systems zur Gestaltung interaktiver, mathematischer Miteinander-Lernspiele im Co-Design-Prozess mit der Stadtschule Travemünde

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

Die Grundschule "Stadtschule Travemünde" bietet Schüler*innen zeitgemäße Unterrichtsformen und fördert die Kinder im Umgang mit digitalen Medien. Insbesondere für den Bereich Mathematik besteht der Wunsch der Schulleitung, über bereits verwendeter Lernsoftware hinaus, die Schulkinder mittels einer Lernapplikation beim spielerischen Miteinander-Lernen in Kleingruppen zu fördern. Aus diesem Grund widmet sich diese Arbeit der Erstellung eines digitalen Werkzeugs mit dem Namen CollMath zur Gestaltung von interaktiven, mathematischen Miteinander-Lernspielen. Die Applikation soll auf Basis des am IMIS entwickelten GameCreator konzipiert und entwickelt werden.

Aufgabenstellung

Ziel der Arbeit ist es, zusammen mit der Grundschule "Stadtschule Travemünde", ein interaktives Miteinander-Lernspiel zu entwickeln, welches neben kognitiven auch motorische und soziale Aktivitäten beim Erlernen von mathematischen Problemen fördern und auch die Möglichkeit zum Einbetten fächerübergreifender Themen geben soll. Dazu soll Lehrkräften der Schule eine web-basierte Benutzeroberfläche zur Verfügung gestellt werden, mit welcher sie in einfacher Art und Weise eine Vielzahl unterschiedlicher Spiellevel individuell für die Schulkinder gestalten können.

Folgende Forschungsfragen werden im Laufe der Arbeit beantwortet:

  • Wie können Grundschulkinder mit CollMath im Bereich Mathematik mit einem Miteinander-Lernspiel altersgerecht gefördert werden?
  • Wie können Lehrkräfte an Schulen den Mathematikunterricht mittels CollMath abwechslungsreicher gestalten?
  • Zeigen sich beim Lernen mit CollMath ähnliche pädagogisch positive Momente durch das spielerische Miteinander-Lernen und das Einbringen grobmotorischer Elemente wir zuvor beim Lernen mit dem Miteinander-Lernspiel AlgoFrogs?

Literatur

Coad, P., Lefebvre, E. & De Luca, J. (1999). Java Modeling in Color With UML: Enterprise Components and Process. Upper Saddle River, New Jersey: Prentice Hall International.

Flanagin, A. & Metzger, M. (2008). Digital Media and Youth: Unparalleled Opportunity and Unprecedented Responsibility. University of California, Santa Barbara, Department of Communication, 2008

Norman, D.A. & Draper, S.W. (1986). User Centered System Design. Hillsdale: Lawrence Erlbaum Associates.

Weblinks:

Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (2018). Kids in Media and Motion. Universität zu Lübeck, 2018.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (2018). Lehrplan Primärstufe Mathematik. Abgerufen am 4. April 2018 von http://lehrplan.lernnetz.de/index.php?wahl=156.

Stadtschule Travemünde (2018). Stadtschule Travemünde. Abgerufen am 4. April 2018 von http://www.stadtschule-travemuende.de.

Schleswig-Holsteinischer Landtag (2017). Abschlussbericht zur Umsetzung des Projektes „Lernen mit digitalen Medien. Abgerufen am 7. April 2018 von https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/D/digitalesLernen/Downl....

Starttermin

Jul 2018