InfoGrid: Visualisierung von Besucherdaten im Museum

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

Smartphones gehören schon länger zum Alltag vieler Menschen. Dies eröffnet Museen die Möglichkeit, ihren Besuchern auch auf mobilen Geräten relevante Ausstellungsinhalte anzubieten. Zu diesem Zweck entwickelt das Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS) die Lernapplikation InfoGrid. Durch InfoGrid sind Museumsbesucher in der Lage, Ausstellungsgegenstände durch ihr Smartphone zu betrachten, um so digitale Informationen zu erhalten. Die Inhalte werden auf das jeweilige Ausstellungsstück gelegt (Augmented Reality) und umfassen Texte, Bilder, Videos, Audioaufnahmen und auch 3D-Objekte. Zurzeit fehlt allerdings noch eine Komponente zur Visualisierung der gesammelten Besucherdaten sowie eine genaue Auflistung, welche Daten noch von Besuchern erhoben werden sollten.

 

Bearbeitet von

Christopher Bunge

Aufgabenstellung

Ziel der Arbeit ist eine Webanwendung zur Visualisierung der von InfoGrid gesammelten Besucherdaten zu entwickeln. Mithilfe der Anwendung sollen Museumsmitarbeiter in der Lage sein, das Verhalten der Besucher, welche InfoGrid benutzen, zu analysieren. Zudem soll bestimmt werden, welche Informationen Museumsmitarbeiter von ihren Besuchern wissen möchten, um mit diesen Daten ihre Ausstellung zu verbessern.

Folgende Forschungsfragen werden im Laufe der Arbeit beantwortet:

 

  • Wie können von InfoGrid erfasste Besucherdaten visualisiert werden, damit Benutzer der Visualisierungsanwendung (Kuratoren, Museumsleiter) auf das Verhalten ihrer Besucher schließen können?
  • Welche Informationen sollen mittels eines Fragebogens innerhalb der InfoGrid-App von den Besuchern erhoben werden?

 

 

Literatur

 Beverly Serrell, S. & A. (2010). Paying More Attention To Paying Attention.

Ohlei, A., Bouck-Standen, D., Winkler, T., Wittmer, J., & Herczeg, M. (2017). InfoGrid4Museum: Eine mediale Vermittlungsstrategie mittels Augmented Reality für Museen. 47. Jahrestagung Der Gesellschaft Für Informatik e.V. (GI).

Strohmaier, R., Sprung, G., Nischelwitzer, A., & Schadenbauer, S. (2015). Using visitor-flow visualization to improve visitor experience in museums and exhibitions. MW2015:
Museums and the Web 2015
. Published January 15, 2015. Consulted March 31, 2018.

Wessel, D., & Mayr, E. (2007). Potentials and Challenges of Mobile Media in Museums. International Journal of Interactive Mobile Technologies iJIM, 1(1), 1–8.

Yalowitz, S., & Ferguson, A. (2006). Sharks: Myth and Mystery. Monterey Bay Aquarium, 1–68.

Starttermin

Mai 2018